KLUGEKONZEPTE \\ CHRISTINE KOLBE

Diskursgestaltung für die sozial-ökologische Wende.

Workshops, Fachforen, eine Denkwerkstatt, Faktenfächer, Digitale Plattformen oder eine Werkzeugbox aus Papier – das alles kann entstehen, wenn Diskurse eine funktionale und zugleich mobilisierende Gestalt bekommen: Die Auseinandersetzung mit Nachhaltigkeit und Transformations- und Zukunftsthemen soll Spaß, vor allem Mut machen und Menschen bewegen. In Zeiten drängender Transformationsbedarfe für eine an Gemeinwohl und planetaren Grenzen orientierten Welt, gilt es viele mitzunehmen, zuzuhören, zum regionalen Gestalten und Handeln einzuladen!
Bei den entstehenden Workshops, Konferenzen, Tools oder Tutorials lege ich Wert auf ausbalancierte Formate digitaler und analoger Begegnung. Kreative visuelle Erscheinungsbilder und inspirierende Räume. Neue Formate zu erproben und nicht immer alles so zu machen wie immer schon, ist mir zugleich Herausforderung und Vergnügen!

Für die Aufbereitung von Informationsmaterial, Expertenaustausch und spannenden Impulsen greife ich auf ein starkes Netzwerk an Köpfen, Initiativen und Ideen aus den Bereichen Digitalkultur, Open Culture, politische Bildung und angewandte Ethik zurück.

Mit Blick auf das große Ganze übernehme ich neben der Konzeption auch Projektplanung, -durchführung und Moderation von konkreten Diskursvorhaben und kümmere mich auf Wunsch um eine sichtbare Doku, die auch im Nachgang noch eine Rolle spielt. Ganz im Sinne eines nachhaltigen Wissensmanagement.